Synology DiskStation – Root-Passwort ändern

Die Artikelserie zur Synology Diskstation:
Die Informationen dieser Artikelserie sollten eigentlich auch für andere Modelle der Diskstation funktionieren.
Teil 1: Dieser Artikel
Teil 2 (Link): Synology DiskStation mit einem Klick starten und herunterfahren – per SSH
Teil 3 (Link): Synology DiskStation – Verschlüsseltes Verzeichnis erstellen und per SSH mounten

Als „normaler“ Benutzer kommt man vermutlich nie in die Verlegenheit, das Root-Passwort seiner DiskStation ändern zu müssen, wenn man von diesem überhaupt etwas weiß. Der reguläre Benutzer „admin“ reicht für die alltäglichen Arbeiten auf und mit der DiskStation meist völlig aus.

In meinem Fall sieht das aber etwas anders aus.

Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, meine DS214+ so einfach und schnell wie möglich herunterfahren können. Der normale Weg über den DS Finder hat mir nicht ausgereicht, weil zu viele Schritte und daher  zu zeitaufwändig. Die App auf dem Smartphone starten, an der DiskStation anmelden und dann über das Menü herunterfahren.

Eine Alternative wäre, ein entsprechendes Kommandos per SSH (Wikipedia) auf die DiskStation abzusetzen. Dieses Kommando fährt das NAS dann sofort und ohne weiteres Zutun herunter. Die Möglichkeiten, die DiskStation per SSH herunterzufahren erläutere ich euch hier (Synology DiskStation schnell und einfach per SSH herunterfahren). Klar, erst mal bedeutet das entsprechenden Konfigurationsaufwand, aber die Möglichkeiten, die sich dadurch bieten, sind diesen meiner Meinung nach definitiv wert!

Um die DiskStation aber per SSH steuern zu können, brauchen wir den Root-Benutzer! Und genau da setzen wir jetzt an…

Was wir brauchen

  • Unsere über das Netzwerk erreichbare DiskStation (Webfrontend & IP-Adresse)
  • Eine installierte Version der Software Putty (Link) oder alternativ gerne auch die portable Version (Link)

Vorgehensweise zum änder des Root-Kennworts der DiskStation

SSH-Zugang der DiskStation aktivieren

Wir loggen uns über den Webbrowser auf unserer DiskStation ein, rufen die Systemsteuerung auf und dort den Menüpunkt „Terminal & SNMP“. Dort aktivieren wir den SSH-Dienst. Den Port belassen wir auf der Standardeinstellung 22.

Root-Passwort der DiskStation ändern

Über Putty bauen wir eine SSH-Verbindung zur DiskStation auf. Dafür nutzen wir die normalen Zugangsdaten des Benutzers „admin“.

Danach geht’s los mit ein paar Kommandos.

Wir nutzen die Rootshell, um alle erforderlichen Änderungen als Root durchführen zu können. Ihr gebt folgendes Kommando in der Shell ein:

Danach müsst ihr euch erneut mit dem Kennwort des admins authentifizieren. Dass es geklappt hat erkennt ihr daran, dass die Anzeige wechselt von

admin@DiskStation214:/$

nach

root@DiskStation214:~#

Mit dem nächsten Kommando ändert ihr dann endlich das Kennwort des Benutzers Root. „MeinNeuesRootKennwort“ ersetzt ihr dabei durch das Kennwort, das ihr zukünftig für Root-Zugriffe nutzen wollt.
Wichtig: Bitte speichert euch das Kennwort in eurem Passwort-Manager!

Mit Copy & Paste gab es bei den ersten Versuchen ein Problem. Im Zweifelsfall tippt ihr die paar Zeichen also lieber ab.

Danach bearbeiten wir noch eine Datei, um den Root-Login zu aktivieren.

In der Datei „sshd_config“ scrollt ihr mit der Pfeil-Runter-Taste so weit nach unten, bis ihr die Zeile

#PermitRootLogin yes

findet. Die Raute am Beginn der Zeile muss entfernt werden, damit die Einstellung und damit Root aktiv wird.

Gespeichert wird mit der folgenden Tastaturkombination:

Shift + z + z

Putty beenden

Ohne weitere Bestätigung wurde das neue Kennwort übernommen. Mit zwei Mal

verlasst ihr dann wieder Putty und startet die DiskStation einmal neu.

Das war’s auch schon! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.